Die Grundausstattung für ein "Do It Yourself"-Fotostudio hat praktisch jeder im Haus. Man muss sich nur einmal gut umsehen und wird entdecken was man alles einsetzen kann.

Hier eine kleine Auflistung von geeigneten Leuchten, die auch für sehr wenig Geld in jedem Baumarkt oder Möbelhaus gekauft werden können.

  1. Schreibtischlampe von IKEA, 12,- €
  2. Einfache Tischlampe mit biegsamen Schwanenhals, hat bei WALMART 3,- € gekostet.
  3. Klemmleuchte, 3,- € bei WALMART, gibt es z. B. auch bei IKEA
  4. Klemmlampe mit Halogenstrahler 50 Watt, 5,- € im Kaufhaus
  5. Baustrahler 150 Watt, 3,- € im Baumarkt (Kabel muss man selbst anbringen)
  6. Leuchtstofflampe 18 Watt, 5,- € vom Baumarkt (ein Schalter ist im Gehäuse aber das Kabel muss man selbst anbringen)

Diese Lampen sind alle für unterschiedliche Zwecke gut geeignet.  Die Klemmlampen kann man gut an Stativen oder Auslegern befestigen. Natürlich lassen sie sich auch an Tischplatten, Regalen oder auch Stuhllehnen klemmen. Die Schreibtischlampe ist sehr beweglich und man kann den Lampenschirm fast in jede Richtung drehen. Tischlampen lassen sich gut für Tabletop-Aufnahmen verwenden und Baustrahler sind eine universelle und preiswerte Lichtquelle. Leuchtstofflampen haben ein weiches Licht und erzeugen weiche Schatten. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie nicht heiß werden und deshalb dicht an Models und Objekte gestellt werden können.

Low Budget Fotolicht